Deutsch
Italiano

AR4FM

AR4FM verfolgt das Ziel ein hochinnovatives Umfeld für die Softwareentwicklung zu schaffen, um das Facility Management durch Augmented Reality zu unterstützen. Die Visualisierung durch ARTechnologien wird durch mobile und wearable Geräte implementiert. Um die Grenzen, welchen die am häufigsten verwendete Lokalisierungstechnologie, das GPS, im Innenbereich unterworfen ist, zu überschreiten, wurden viele neue Lösungen entwickelt, welche eine korrekte Lokalisierung in Innenräumen sowohl durch ad-hoch Systeme als auch durch bestehende Technologien ermöglichen: Fingerprinting von WiFi-Netzen (Bluetooth Low Energy, WiFi), die Ableitung der Position durch Trägheitssensoren (Magnetometer, Beschleunigungsaufnehmer, Höhenmesser), die Positionierung mittels Visual Feature Recognition und die Lokalisierung durch passive Tags (passive RFID). Durch die Einbindung dieser Technologien ins GPS-System kann die Kontinuität des Dienstes auch innerhalb der Gebäude gewährleistet werden, sodass zusätzliche Funktionalitäten für das Facility Management der Zukunft (wie z.B. Augmented Reality) daraus entstehen. Dank der Eigenschaften von auf dem Markt verfügbaren mobilen und wearable Technologien und durch die Nutzung der Information aus der Indoor-Lokalisierung, kann der Endnutzer die benötigten Daten und Informationen erhalten und durch Augmented Reality korrekt visualisieren.

 

Projektdetails:
Projektname: AR4FM [CUP: B51B17000850007] [FESR1064]
Operationelles Programm: Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE)
Projektpartner: Fraunhofer Italia
Dauer: 01.06.2018-30.11.2020
Webseite: in Ausarbeitung